Sie befinden sich hier:
3 Deutschlanghaar im Kuhstall

Als Rassespezialverein für DL bieten wir Prüfungen grundsätzlich nur für unsere Mitglieder an. Die Einbezahlung des Mitgliedsbeitrages des laufenden Jahres ist daher ebenfalls eine Zulassungsbedingung. Eine platzwahrende Nennung liegt nur dann vor, wenn auch der Nachweis der Einzahlung der Prüfungsgebühr an den Prüfungsleiter übermittelt wurde.

Sollten jedoch noch Restplätze vorhanden sein, besteht aber auch für Hunde anderer Vorstehhunderassen die Möglichkeit einer Teilnahme. Nehmen Sie hierfür bitte Kontakt mit dem jeweiligen Prüfungsleiter auf, der Sie über die Möglichkeit und die jeweiligen Konditionen informiert.

Verbot von privaten Filmaufnahmen:

Bitte beachten Sie, dass das Anfertigen von privaten Filmen untersagt ist und zu einem Ausschluss von der Prüfung führen kann.

Bringtreueprüfung
Datum: 23.03.2024

Ort: Habsburg- Lothringen´sches Gut Persenbeug

 Zeit/Treffpunkt:

0900 Uhr / Gasthaus Schableger, Edelsreith 7, 3662 Münichreith

 

max. Hunde: 10 (DL)

Zulassungsbedingungen:

Mindestalter des Hundes am Prüfungstag 18 Monate

Nennschluss: 4 Wochen vor Prüfungstermin

 

Prüfungsleiter:

OFö. Ing. Rudolf Harrer

e-mail: rudolf.harrer@aon.at

TelNr.: 0664/1542591

 

Prüfungsleiter Stv:

Mf. Alois Breinesberger

 

Bringwild: Wird zur Verfügung gestellt

 

Mitzubringen:
Abstammungsnachweis des Hundes im Original, Impfpass (mit gültiger Tollwutimpfung), gültige Jagdkarte, Nachweis über die Einzahlung des Nenngeldes

 

Nenngeld (= Reugeld):

für Vereinsmitglieder € 50,–

 

Das Nenngeld ist vor der Prüfung einzuzahlen. Den Einzahlungsnachweis bitte vor der Prüfung an den Prüfungsleiter mailen.

 

Bankverbindung: Raika Hollabrunn
IBAN: AT36 3232 2000 0001 9844
BIC: RLNWATW1322

Anlagenprüfung Oberösterreich
Datum: 21.04.2024

Ort: Uttendorf

Zeit/Treffpunkt: 0700 Uhr, Braugasthof Vitzthum, Uttendorf 25, 5261 Uttendorf

 

 max. Hunde: 18 (DL)

 Zulassungsbedingungen:

Mindestalter des Hundes am Prüfungstag 8 Monate

Nennschluss: 4 Wochen vor Prüfungstermin

 

Prüfungsleiter:  Josef Bamberger

e-mail: v.bamberger@aon.at

TelNr.: 0664 / 5568118

 

Prüfungsleiter Stv.: 

Mag. Harald Bauer, MSc.

 

Mitzubringen:
Abstammungsnachweis des Hundes im Original, Impfpass (mit gültiger Tollwutimpfung), gültige Jagdkarte, Flinte mit ausreichender Munition, Nachweis über die Einzahlung des Nenngeldes

 

Nenngeld (= Reugeld):

für Vereinsmitglieder € 50,–

 Das Nenngeld ist vor der Prüfung einzuzahlen. Den Einzahlungsnachweis bitte vor der Prüfung an den Prüfungsleiter mailen.

Bankverbindung: Raika Hollabrunn
IBAN: AT36 3232 2000 0001 9844
BIC: RLNWATW1322

 

Anlagenprüfung Niederösterreich
Datum: 27.04.2024

Ort: Neudorf Staatz

Zeit/Treffpunkt:

0700 Uhr, Gasthaus zu Müllerstube, Familie Kastner, 2135 Neudorf bei Staatz, 274

 

max. Hunde: 18 (DL)

Zulassungsbedingungen:

Mindestalter des Hundes am Prüfungstag 8 Monate

Nennschluss: 4 Wochen vor Prüfungstermin

 

Prüfungsleiter:  

Mag. FH Karl Raschbach

email: vizepraesident@deutschlanghaar.at

TelNr.: 0664 / 8131941

 

Prüfungsleiter Stv.: 

Mf. Christian Studeny

 

Mitzubringen:
Abstammungsnachweis des Hundes im Original, Impfpass (mit gültiger Tollwutimpfung), gültige Jagdkarte, Flinte mit ausreichender Munition, Nachweis über die Einzahlung des Nenngeldes

 

 Nenngeld (= Reugeld):

für Vereinsmitglieder € 50,–

Das Nenngeld ist vor der Prüfung einzuzahlen. Den Einzahlungsnachweis vor der Prüfung bitte an den Prüfungsleiter mailen.

Bankverbindung: Raika Hollabrunn
IBAN: AT36 3232 2000 0001 9844
BIC: RLNWATW1322

Die Anmeldung zur Prüfung ist bereits geschlossen!

Vollgebrauchsprüfung Neuhofen

Datum:06-07.09.2024

Ort: Neuhofen/Ybbs,

Zeit/Treffpunkt:

09:00 Uhr / Gasthof zur Linde, Manfred Gürtler, Marktplatz 1, 3364 Neuhofen/Ybbs, Tel: 07475/59030, manfred@gasthof-guertler.at

 

max. Hunde: 15 (DL)

Zulassungsbedingungen:

Mindestalter des Hundes am Prüfungstag 18 Monate

Nennschluss: die Anmeldung zur Prüfung ist bereits geschlossen! 

 

Prüfungsleiter:

Christa Schuhleitner

emailchrista.schuhleitner@aon.at

TelNr.: 0664 / 73617090

 

Prüfungsleiter Stv.: 

Mf. Karl-Heinz Zeilinger

 

 Mitzubringen:
Abstammungsnachweis des Hundes im Original, Impfpass (mit gültiger Tollwutimpfung), gültige Jagdkarte, Flinte mit ausreichender Munition, erforderliches Schleppwild laut Prüfungsordnung, Nachweis über die Einzahlung des Nenngeldes

 

Arbeit auf der künstlichen Schweißfährte:       Tagfährte Rotwildschweiß

Bringen des Fuchses über Hindernis:              Graben / Wasserlauf

 

Nenngeld (= Reugeld):

für Vereinsmitglieder € 100,–.

Bei Zusatzarbeit zusätzliche Gebühr von € 30,–.

Das Nenngeld ist vor der Prüfung einzuzahlen. Den Einzahlungsnachweis bitte vor der Prüfung an den Prüfungsleiter mailen.

Bankverbindung: Raika Hollabrunn
IBAN: AT36 3232 2000 0001 9844
BIC: RLNWATW1322

Feld & Wasserprüfung Kleinweikersdorf

Datum: 14.09.2024

Ort: Kleinweikersdorf Niederösterreich,

Zeit/Treffpunkt:

07.00 Uhr / Gasthaus Hier & Jetzt, Kleinweikersdorf 1, 2023 Kleinweikersdorf

 

max. Hunde: 21 (DL)

 Zulassungsbedingungen:

Mindestalter des Hundes am Prüfungstag 12 Monate

Nennschluss: 4 Wochen vor Prüfungstermin

 

Prüfungsleiter:

OFö. Ing. Bader Norbert

emailnorbert.bader1971@gmail.com

TelNr.: 0676 3742344

 

Prüfungsleiter Stv.: 

Mag. Harald Bauer, MSc.

 

Mitzubringen:
Abstammungsnachweis des Hundes im Original, Impfpass (mit gültiger Tollwutimpfung), gültige Jagdkarte, Schleppwild laut Prüfungsordnung, Flinte mit ausreichender Munition, Nachweis über die Einzahlung des Nenngeldes

 

 Nenngeld (= Reugeld):

für Vereinsmitglieder € 75,–

Das Nenngeld ist vor der Prüfung einzuzahlen. Den Einzahlungsnachweis bitte vor der Prüfung an den Prüfungsleiter mailen.

Bankverbindung: Raika Hollabrunn
IBAN: AT36 3232 2000 0001 9844
BIC: RLNWATW1322

 

Vollgebrauchsprüfung Plaika / Münichreith
Datum:28.-29.09.2024

Ort: Hürm / Waldrevier: Habsburg- Lothringen´sches Gut Persenbeug

Zeit/Treffpunkt:

08:00 Uhr / Achtung neuer Treffpunkt: Gasthof Plaikawirt Nabegger, 3254 Plaika 1

 

max. Hunde: 18 (DL)

Zulassungsbedingungen:

Mindestalter des Hundes am Prüfungstag 18 Monate

Nennschluss: 4 Wochen vor Prüfungsbeginn

 

 Prüfungsleiter:

Mag. Josef Wieser

e-mail.: mag.wieser@wt-wieser.at

TelNr.: 0664/ 2600094

 

Prüfungsleiter Stv.: 

OFö. Ing. Rudolf Harrer

 

 Mitzubringen:
Abstammungsnachweis des Hundes im Original, Impfpass (mit gültiger Tollwutimpfung), gültige Jagdkarte, Flinte mit ausreichender Munition, erforderliches Schleppwild laut Prüfungsordnung, Nachweis über die Einzahlung des Nenngeldes

 

Arbeit auf der künstlichen Schweißfährte:       Übernachtfährte Rotwildschweiß

Bringen des Fuchses über Hindernis:              Graben / Wasserlauf

 

Nenngeld (= Reugeld), für Vereinsmitglieder € 100,–. Bei Zusatzarbeit zusätzliche Gebühr von € 30,–.

Das Nenngeld ist vor der Prüfung einzuzahlen. Den Einzahlungsnachweis bitte vor der Prüfung an den Prüfungsleiter mailen.

Bankverbindung: Raika Hollabrunn
IBAN: AT36 3232 2000 0001 9844
BIC: RLNWATW1322

56. IVGP

Datum: 03.-05.10.2024

Ort: Uttendorf

Zeit/Treffpunkt: 

Die Anmeldung erfolgt am 03.10.2024 um 18 Uhr im Prüfungslokal.

Beginn der Prüfung ist der 04.10.2024, 07:00 Uhr, Braugasthof Vitzthum, Uttendorf 25, 5261 Uttendorf

 

max. Hunde: pro teilnehmender Nation 4 Hunde

Zulassungsbedingungen:

Die Teilnehmer werden von den nationalen Dachverbänden entsendet.

 

Nennungen:

Interessierte, die Österreich bei dieser Prüfung vertreten wollen, melden sich bitte bei der Geschäftsstelle unter office @deutschlanghaar.at

Der teilnehmende Hund muss zuchttauglich sein und eine VGP im I.Preis bestanden haben.

Es ist ein gemeinsamer Übungstag geplant, auf dem das Team für Österreich gemeinsam trainieren kann.

 

Prüfungsleiter:  Robert Schweifer

Mail: vize.praesident@deutschlanghaar.at

TelNr.: 0664 / 2032388

 

Prüfungsleiter Stv.: 

Mag. Harald Bauer, MSc.

 

Mitzubringen:
Abstammungsnachweis des Hundes im Original, Impfpass (mit gültiger Tollwutimpfung), gültige Jagdkarte, Flinte mit ausreichender Munition, Schleppwild laut Prüfungsordnung.

 

Arbeit auf der künstlichen Schweißfährte:       Übernachtfährte Rehwildschweiß

Bringen des Fuchses über Hindernis:              Graben / Wasserlauf

Arbeit an der Ente: Bei dieser internationalen Prüfung findet eine Übernahme von vorhandenen Urteilsziffern nicht statt.

 

Einladung zur 49. Ordentlichen
Generalversammlung des ÖDLK 2024
am 06. April 2024
Ort: GH Mostlandhof, Schauboden 4, A – 3251 Purgstall an der Erlauf

Programm:
8 Uhr 30 Beginn der Kubsiegerschau
ca. 11 Uhr 30 Vergabe CACA
14 Uhr Beginn der 49. Generalversammlung des Österr. Deutschlanghaarklub
ca. 16 Uhr 30 Ausgabe der Ahnentafeln

Tagesordnung:
1, Eröffnung, Begrüßung durch den Präsidenten Christian Studeny, Totengedenken
2, Feststellung der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit
Genehmigung des Protokolls der 48. GV
3, Bericht der Geschäftsführung
4, Bericht des Zuchtwartes des ÖDLK
5, Bericht des Prüfungsreferenten
6, Bericht des Ausbildungsreferenten
7, Bericht des Kassiers
8, Bericht der Rechnungsprüfer
9, Entlastung des Kassiers
10, Bericht des Präsidenten
11, Bericht der Vizepräsidenten Mag. Karl Raschbach
12, Entlastung des Vorstandes
13, Neuwahlen (Wahlvorschlag & Einladung veröffentlicht auf der Homepage am 24.02.2024)
14, Vorstellung Neue Vorstandsmitglieder
15, Ehrungen
16, Festlegung Termin und Ort der 50. Generalversammlung des ÖDLK
17, Erledigung termingerecht eingegangener Anträge und Allfälliges

 

Anmeldungen für die Zuchtgruppenschau bis spätestens eine Woche vor dem Veranstaltungstermin bei der Zuchtwartstellvertreterin Marion Alfons, untere Hauptstraße 25, 2443 Leithaprodersdorf, 0664 9162499, info@kettenluss.at

Anmeldeformular Zuchtgruppenschau

Nenngebühr für die Formbewertung bis zum o.a.Termin auf das Vereinskonto unter Angabe der Mitgliedsnummer einzahlen. Die Teilnahme an der Zuchtgruppenschau ist kostenlos.

Anträge an die Generalversammlung sind bis spätestens vier Wochen vor der Generalversammlung schriftlich bei der Geschäftsstelle, Fö. Ing. Martin Artner, Linzerstraße 37, 3925 Arbesbach, 0676 6354960, offfice@deutschlanghaar.at einzubringen.

Um für einen stimmungsvollen Rahmen zu sorgen, werden alle Jagdhornbläser im ÖDLK gebeten, ihr Instrument zur Generalversammlung mitzubringen, um gemeinsam zu musizieren.